Wie man Bitcoin CFDs mit Cryptosoft handelt

Wie man Bitcoin CFDs handelt

Der Wert von Bitcoin wird, wie jeder andere Rohstoff, nicht ewig steigen. Jeder Trend hat ein Ende, und der Handel mit dieser neuen Ressource gegenüber dem Dollar bietet einige praktische Vorteile gegenüber dem direkten Kauf. Bitcoin wird nicht durch einen physischen Vermögenswert gestützt, was es sehr schwierig macht, ihn zu bewerten, außer durch die Anwendung technischer Analysen zur Unterstützung bei kurzfristigen Handelsaufbauten. Hier kommen die Handelssysteme und das richtige Geldmanagement ins Spiel. Das ist Ihr Vorteil gegenüber anderen, die noch nichts über den Bitcoin CFD-Handel gelernt haben.

An dieser Stelle wäre der Kauf der Dips eine ziemlich logische Wahl (bis das Gegenteil bewiesen ist), also werden wir Ihnen erklären, wie Sie den aktuellen Trend zu Ihrem Vorteil nutzen können (Kauf der Dips). Bevor wir einen Blick auf eine bestimmte Strategie werfen, Cryptosoft lassen Sie uns andere wichtige Aspekte der Bitcoin-Währung überprüfen.

Die Bitcoin CFD Handelsplattform – Cryptosoft

Ja, es ist möglich, Krypto-Währungen über Admiral Markets, einschließlich BTC/USD, zu handeln. Händler können mit dem MetaTrader 4 und dem MetaTrader 4 Supreme Edition Plugin auf BTC/USD und andere Krypto-Paare zugreifen. Cryptosoft Erfahrungen sind aktuell sehr positiv.

Alle zusätzlichen Add-ons für die MetaTrader 4 Supreme Edition sind jetzt auch für die neueste Version der MetaTrader 5 Supreme Edition verfügbar.

Der Prozess ist so einfach wie die folgenden Schritte:
1. MT4 herunterladen/öffnen;

2. Eröffnen Sie ein neues Konto oder melden Sie sich an;

3. Öffnen Sie ein Krypto-Währungsdiagramm (Cryptosoft).

Quelle: Admiral Markets MT4, BTC/EUR H1-Karte, 16. Juli 2017

Was beeinflusst die Volatilität von Bitcoin für Cryptosoft?

Wir würden sagen, dass BTC ein wenig volatil ist. Bedenken Sie, dass die Volatilität Ihr Freund ist, solange Sie ein angemessenes Geldmanagement anwenden. Laut Forbes gewann Bitcoin im Jahr 2013 an Popularität in China, und es war üblich, dass die chinesischen Börsen bis zu 20 % an der Spitze des Marktes standen. Es war nicht ungewöhnlich, dass sich einzelne Händler zwischen Hongkong und Shenzhen hin und her bewegten, indem sie Bitcoin über Smartphones an chinesischen Börsen verkauften, Geld über Bankkonten oder Alipay abhoben und Bitcoin auf der Hongkonger Seite zurückkauften, wo die Preise eher dem internationalen Niveau entsprachen.

Die BTC zeigte ein enormes Momentum, das auf einer Wochen-Chart gut zu erkennen ist. Zu einem Zeitpunkt lag der Kurs bei 2888,89. Der Kauf von BTC/USD hat viele positive Punkte für Händler gebracht.

Quelle: Admiral Markets MT4, BTC/EUR W1-Karte, Oktober 2012-Juli 2017

Aktueller vs. historischer Preis: Trending oder Ranging?

Wir können leicht sagen, dass der Preis auch in höheren Zeiträumen im Trend liegt. Wenn Sie einen großen Trend in höheren Zeitfenstern erkennen, bedeutet das, dass höhere Zeitfenstermomente auch auf niedrigere Zeitfenster übertragen werden. Dementsprechend haben niedrigere Zeiträume (H1, H4) das Momentum aus höheren Zeiträumen und ermöglichen Intraday-Händlern theoretisch massive Gewinne. Zu diesem Zeitpunkt besteht das aktuelle Szenario darin, die Einbrüche beim Währungspaar BTC/USD aufgrund des etablierten Aufwärtstrends zu kaufen. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, bietet Cryptosoft kostenlose Live-Webinare mit unseren erfahrenen professionellen Händlern und Analysten an.

Aufgrund des Mangels an langfristigen historischen Daten können wir nur den aktuellen Moment mit der jüngeren Geschichte (seit 2012) vergleichen, aber es sollte mehr als genug sein, um mit dem Strom zu gehen und verschiedene Strategien anzuwenden, die uns viel mehr Gewinn bringen könnten, als nur den Kauf der BTC Ware selbst.

Wie man Bitcoin CFDs handelt
Der Handel mit Bitcoin-CFDs unterscheidet sich wahrscheinlich nicht wesentlich vom Handel mit anderen Währungspaaren, Rohstoffen oder CFDs, die einen starken Trend aufweisen. Die Schönheit des Handels liegt in seiner Vielfalt, und durch Preisaktionsstudien sollten Händler in der Lage sein, Gewinne zu erzielen, die sie finanziell unabhängig und stabil machen. Bitcoin CFD-Händler sollten sich darauf konzentrieren:

Dem Trend folgend (Aufwärtstrend bis zum Beweis des Gegenteils);
Richtiges Geldmanagement;
Konzentrieren Sie sich auf die großen Sitzungen: London, New York und Tokio.
Der Kauf eines Dip in BTC/USD ist wichtig, weil er Händlern die Möglichkeit gibt, sich der Marktmehrheit anzuschließen und den Impuls zu nutzen. Natürlich wird sich der Trend ändern, aber zu diesem Zeitpunkt zeigt BTC/USD einen außergewöhnlich starken Trend.

Richtiges Geldmanagement ist der heilige Gral des Handels, und wenn es in einem starken Trendumfeld richtig angewendet wird, sollte es theoretisch einen enormen ROI bringen.

Händler sollten sich auf jeden Fall auf wichtige Handelssitzungen konzentrieren, da die wichtigsten Handelsplätze die höchste Volatilität in BTC/USD aufweisen. Glücklicherweise bietet unsere MetaTrader 4 (MT4) Plattform das Instrument während der großen Marktsitzungen rund um die Uhr.

Es sollte auch erwähnt werden, dass Sie Bitcoin CFDs nur mit einem regulierten Forex & CFD Broker wie Admiral Markets handeln sollten.

Bitcoin CFD Handelsstrategien
Wir empfehlen eine Scalping-Strategie, um die Volatilität zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

Das Scalping des BTC/USD-Paares erfolgt mit einer ausgezeichneten Double MACD-Strategie, die wir auch im Forex 101 Kurs behandelt haben. Aufgrund der Volatilität und des Trends eignet sich diese Strategie für den Handel mit BTC/USD in kürzerer Zeit.

Das könnte Dich auch interessieren …